Eure Stifte kommen in Malawi an

Eure Stifte sind in Malawi angekommen und werden  dort von Holger Keppel verteilt. Weiterer Nachschub kommt durch 12 Studenten und Professoren der Hochschule Nürtingen, die ebenfalls auf dem Weg nach Malawi sind. Es handelt sich dabei durch den Verein Malwi Freunde Rottenburg initierten Studentenaustausch zwischen der Hochschule Nürtingen und der Mzuzu University in Malawi.

Insgesamt werden 90 Kilogramm Stifte an Kinder in Malawi verteilt.

Erste Eindrücke aus Malawi im April / Mai 2018

Holger Keppel sendet schöne und interessante Berichte aus Malawi. Die Eindrück teilen wir Euch einfach mal so mit. Und bald kommt auch noch Nachschub mit Stiften durch die Studenten aus Nürtingen. Wir freuen uns schon auf diese Bilder.

Stifte für Waisenkinder in Malawi

“[…] eher zufällig, neben meinem Quartier höre ich morgens immer Kindergesang,  dann bin ich dort hin, in eine Kirche, traf viele kleine Kinder an, alles Waisenkinder und habe den Stifte übergeben.”

Holger Keppel, Malawi Freunde Rottenburg e.V.
STifte für Kinder in Rumphi Malawi

Dear Holger,

Its  been a good day for meeting with you today. Thank you very much for the gift of writing materials. The gift will be distributed to the right beneficiaries ….

Thanks,

Moir Walita
Stifte als Grundstock für das Ulla Ulla House

Stifte als Grundstock für das Uli & Ulla House

Der Kindergarten Uli & Ulla House ist fast fertig und soll im August eröffnet werden. Auch dort hat Herr Keppel von den Malawi Freunden Rottenburg Eure Stifte und Malartikel von „ Stifte- Stifte“  als erste Grundausstattung übergeben. Sobald der Kindergarten fertig ist, erfolgt der Bau der Primary School und der Nebengebäude.

Herr Keppel absolviert ein straffes Programm. Hier besucht er alle Schulklassen der Tawuka-Schule. Und betont nochmals, wie wichtig Bildung ist.

Herr Keppel in der Tawuka-Schule in Malawi
Herr Keppel in der Tawuka-Schule in Malawi
Herr Keppel in der Tawuka-Schule in Malawi

Wenn Herr Keppel vor Ort ist, dann übergibt er auch die Briefe und Geschenke der Mitglieder an deren Patenkinder. So auch dieses Mal. Doch statt  der 15 Patenkinder kamen alle 54 Kinder.

Zum Glück hatte er Material von Stifte stiften (also von Euch!) dabei und konnte fast allen anwesenden Kindern etwas übergeben. Diejenigen, die an diesem Tag noch nichts bekommen hatten, durften sich ihre Stifte am nächsten Tag bei der Sekretärin abholen.

Besuch in weiteren Schulen in Malawi

Holger Keppel besuchte auch noch zwei andere Schulen, um einen Vergleich zur Tawuka-Schule zu erhalten.

Bei der ersten Schule handelt es sich um eine District-Schule mit 380 Schülern und 11 Lehrern (15 Computer und 10 Lehrerhäuser). Die zweite Schule ist eine Community-Schule mit 110 Schülern und 9 Lehrern (keine Computer und 3 Lehrerhäuser).

Kochmöglichkeit in Malawi für Mädchen

Während die Schüler in Tawuka mit Mittagessen versorgt werden und die Mädchen im Internat Frühstück und Abendessen bekommen, müssen sich in beiden staatlichen Schulen die Schüler selber versorgen. Für die Mädchen im Internat gibt es eine Kochmöglichkeit.

Schlafunterkünfte in Malawi

In der Districtschule sind 54 Mädchen im Internat. Es gibt dort keine Betten. Die Matratzen liegen einfach auf dem Boden. Doch das ist noch gut. Denn in der besuchten Community-Schule liegen die Schülerinnen direkt auf dem Boden – ohne Matratze.

Auch die MSCE-Abschlüsse (Abitur) sind nicht seht gut. Das begründet sich unter anderem darauf, dass die Schüler sehr weite Wege haben. Zwischen 6 und 10 km Schulweg am Morgen macht einfach müde…

Übergabe der Stifte
Übergabe der Stifte an den Bischof von Karonga
Eure Spende kommt an. Im Koffer der Studenten nach Malawi
Eure Stifte kommen an. Hier im Koffer der Studenten aus Nürtingen.
Stifte für Kindergartenkinder in Malawi
Stifte für Kindergartenkinder in Malawi.